Winkler'sche Anomalie des Wassers

Aus Dr. Rainer Winkler Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Winkler'sche Anomalie des Wassers beschäftigt sich mit der zweifelfrei akkuraten Annahme, dass Wasser durch Nahrung wachse.

Anwendung durch Prof. Dr. Gundoldingen[Bearbeiten]

Prof. Dr. Gundoldingen, der sich verstärkt mit den Forschungsergebnissen von Dr. Winkler auseinandersetzte, gelang es mithilfe des Winkler'schen Theorems zur Anomalie des Wassers, eine weitere Problematik der heutigen Zeit zu lösen. Seine Arbeiten legen nahe, dass entgegen der Annahme, dass Überfischung für eine Abnahme der Biodiversität in den Ozeanen verantwortlich sei, der Rückgang der Artenvielfalt in den Weltmeeren auf eine Nahrungsaufnahme des Wassers selbst zurückzuführen ist. Weitere Schlussfolgerungen von Gundoldingen legen nahe, dass eben dieses Naturphänomen für den Anstieg des Meeresspiegels verantwortlich sein könnte.