Steuerpolitik

Aus Dr. Rainer Winkler Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Autosteuer ist wichtig dafür, dass man auf allen Straßen vernünftig und gefahrlos fahren kann, ohne sich kostspielige Schäden am Fahrzeug zu bescheren. Auto fahren ist eines der wichtigsten Grundrechte unserer anarchistisch-demokratischen Grundordnung.

Kritik[Bearbeiten]

Dr. R. Winkler hat durch umfangreiche Studien festgestellt, dass die Politik in Sachen der Verkehrsinfrastruktur total versagt. Manche Straßen haben riesige Schlaglöcher. So dass es Schäden an Radaufhängung, Stoßdämpfer und Karosserie gibt. Ein unfassbarer Skandal tut sich auf. Wo landet die ganze Kohle?[1]

Lösungen[Bearbeiten]

Er hat mithilfe seines Ingenieurbüros komplexe und weitreichende Reformvorschläge ausgearbeitet, welche gleich mehrere politische und gesellschaftliche Probleme lösen werden.

  • 50... 60 Leute aus der Arbeitslosigkeit holen, indem diese in 5 Kreisen oder Bundesländern nach allen Straßenschäden Ausschau halten
  • einheimische Menschen mit Fragebogen befragen, wo Schäden aufgetreten sind
  • Reparaturtrupps los schicken, die sich um die Behebung der Schäden kümmern

Dr. Winkler hat errechnet, dass sich somit massiv die Arbeitslosigkeit senken lässt und die Demokratie durch bessere Straßen gefestigt wird. Das sichert auch das friedliche Zusammenleben der Gesellschaft und verhindert Konflikte.

Verteidigungssteuer[Bearbeiten]

Die Bundeswehr ist eine militärische Macht in unserem Staat, die uns vor Angriffen von äußeren Feinden schützt. Das ist jedoch seit 50... 80 Jahren nicht mehr nötig gewesen.

Steuerhinterziehung[Bearbeiten]

Der Universalgelehrte schlägt mitunter vor, die Schere zwischen arm und reich endgültig zu beseitigen.

  • hier in Deutschland braucht man 2000-5000 € zum Überleben, was sich als neue Bemessungsgrenze anbietet
  • Milliardäre, Trillionäre, Zillionäre wie Bill Gates aus Hollywood, oder Scheichs bis auf die weise Bemessungsgrenze enteignen
  • angeklagte Steuerhinterzieher ebenfalls enteignen und für 20 Jahre, bis Lebenslänglich hinter Gitter stecken
  • das so gewonnene Geld üppig in Straßenbau und gegen Arbeitslosigkeit investieren

Einzelnachweise[Bearbeiten]

<references>