Liebesleben/theoreddische Sexualkunde

Aus Dr. Rainer Winkler Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Achenlord, wie er in Expertenkreisen auch genannt wird, beschäftigt sich neben aller anderen Tätigkeiten auch intensiv mit der theoreddischen Reformation der sexuellen Befriedigung. Er ist ein bekannter Sexschreiber[1], der auch die frigidesten Damen zum Squiddy bringen kann, da er sich nun schon seit er ca. 5 Jahre alt ist mit dem Thema beschäftigt. Ebenso erforscht er derzeit unter Einsatz seiner eigenen Gesundheit und Darmtoleranz verschiedenste Werkzeuge zur eigene Lustlorderfüllung, sowie Techniken, die es auch Menschen, die an Hypogenitalismus leiden ermöglicht, eine hochwertige Befriedigung bieten zu können.

Dr. Winkler bei der Arbeit


Erfahrungen[Bearbeiten]

Dr. Winkler war bisher selbstlos genug, seine eigene sexuelle Befriedigung der Wissenschaft zu opfern und ist derzeit noch Jungfrau. Lediglich "mit an baar Kumbels" hat er die Neugier in der Pubertät zeitweilig befriedigt, er räumt selbst schuldbewusst ein, dass damals keine Ferienhütte im Einsatz war, da er sich mit 14 noch nicht über die Konsequenzen seiner Handlungen bewusst war. Zu Dr. Winklers Glück kann er durch sein medizinischen Fachwissen ausräumen, an sexuell übertragbarer Erkrankungen zu leidenmüll, da er diese sonst schon längst bemerkt hätte. Dementsprechend erachtet er es auch als nicht bedenklich, neue Bekanntschaften über seine Abneigung gegenüber Ferienhütten zu informieren, denn dort ist bekanntermaßen zu wenig Platz, was beim winklerschen Geschlecht nur zu Schmerzen und ggf. Peniskrebs führen kann. Da Dr. Winkler als evolutionär weiterentwickelte Art Mensch keinen Hass empfinden kann, potentiert sich seine Fähigkeit zu lieben. Allein im Jahr 2015 hat er bereits folgenden Damen die Liebe erklähert:

Proschdadamassage[Bearbeiten]

Hauptartikel Prostata

Schon früh hat Dr. Rainer Winkler erkannt, dass die Prostata eine besonders sensible Stelle beim Mann ist. Auf Grund dieser bahnbrechenden Entdeckung besitzt er bereits eine breite Auswahl an vermutlich gecardeten Sexspielzeugen, die zur Stimulation eben jener Stelle beitragen.

Peniszucken[Bearbeiten]

Eine revolutionäre Art der sexuellen Betätigung, die es übergewichtigen Menschen ermöglicht ohne Bewegung und minimaler Penetration die Frau zum Squiddy zu führen. Ausführliche Ausführungen dieser Technik werden bis zum Abschluss der vorgesehenen/angekündigten Studienreihe von Dr. Winkler zunächst noch zurückgehalten.

Squiddy/Squishee[Bearbeiten]

"Des is, wen die Frau abspritzt, da kommt etzela richtig viel raus" Für genaue Angaben sollte ein Kumpel konsultiert werden, der Physiotherapeut sein tut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

<references>
  1. Skype Dirty Talk [1]